Baustellen im Minus? 5 Gründe, warum sich die digitale Bauzeitenerfassung für dich lohnt!

Deine Auftragsbücher sind gut gefüllt und dein Team arbeitet rund um die Uhr, trotzdem passiert es dir immer wieder, dass deine Baustellen am Ende ins Minus laufen. Leider keine Seltenheit – so geraten immer wieder Handwerksbetriebe in die Krise oder gehen pleite, trotz Vollbeschäftigung und Bauboom. Aber wie kann das sein? Die Antwort findest du nicht in der Arbeitskraft deiner Mitarbeiter, sondern in dir selbst. Die Antwort lautet Fehlplanung, Fehlplanung, Fehlplanung…

Als Chef bist du für deine Projekte verantwortlich, das heißt du musst dafür sorgen, dass diese unter den besten Voraussetzungen ablaufen. Wenn du aber keine Übersicht über deine Baustellen und Materialverbräuche hast, befindest du dich betriebswirtschaftlich im Blindflug. So wird der Projektabschluss zur Zitterpartie.

Aber wie gelingt dir das? Es wird dich freuen zu hören, dass du kein Kaufmann sein musst, um deine Planungen und Kalkulationen zu verbessern. Alles, was du dafür brauchst, ist die digitale Bauzeitenerfassung von Novus GO. Ich zeige dir, welche 5 Vorteile dir die Nutzung dieser einzigartigen Funktion bringen.

1. Bessere Übersicht über den täglichen Baustellenstand

Es ist einfach zu viel Papier im Umlauf. Klar enthalten Stundenzettel und Materiallisten alle Informationen, die du als Chef brauchst, nur ist dieser analoge Prozess umständlich und fehleranfällig. Bei der digitalen Bauzeitenerfassung hast du alle deine Baustellen in einer einzigen Software immer übersichtlich dargestellt. Das spart dir enorm viel Zeit und vor allem Nerven. Und das Beste ist, du vermeidest effektiv schlechte Baustellenergebnisse. Die digitale Verwaltung lässt keinen Spielraum für verlegte Stundenzettel oder falsch verstandene Ausführungszeiträume. Du hast so immer und überall den genauen Überblick über alle kalkulierten, verbrauchten und zusätzlichen Stunden- und Materialien.

2. Dokumentation der geleisteten Stunden auf der Baustelle

Als Handwerksunternehmer musst du dir bewusst machen, dass deine wichtigste Ressource die Arbeitskraft deiner Mitarbeiter ist. Und genau diese musst du immer und überall im Blick haben. Ob eine Baustelle Gewinne oder Verluste eingebracht hat, darfst du nicht erst am Ende des Projekts erfahren. Alle Bauzeiten und Materialverbräuchen müssen immer und überall einsehbar sein, um böse Überraschungen zu vermeiden.

3. Klarheit über Soll- und Ist-Stand

Mit wenigen Klicks kann der Baustellenleiter die täglichen Bauzeiten aller Mitarbeiter eintragen. Abgeglichen mit deiner kalkulierten Ausführungszeit ergibt sich ein genauer Soll-Ist-Vergleich. Auf einen Blick siehst du, wie viel Zeit noch zur Verfügung steht. Nur so weißt du, ob dein Team gut in der Zeit liegt und deine Baustellen die kalkulierten Ziele erreichen.

4. Zusätzliche Leistungen schnell erfassen

Können Sie diese Wand noch mit streichen? Oder sollen es am Ende doch noch 10 Steckdosen mehr sein? Natürlich ist der Kunde König und zusätzliche Leistungen werden prompt erledigt. Mit der digitalen zusätzlichen Leistungserfassung von Novus GO verwaltest du alle außerplanmäßig angefallenen Leistungen und verrechnest sie gleich mit den geplanten Stunden. Außerdem kann dein Kunde alle Leistungsnachweise mit nur einem Klick bestätigen. Damit alles übersichtlich bleibt, kannst du im Status sehen, welche Leistungsnachweise noch offen sind und welche vom Kunden bereits bestätigt wurden. Einfacher geht es nicht!

5. Schnelle Auswertung

Planungsfehler, die eine Baustelle ins Minus führen, sind auf jeden Fall in den Griff zu kriegen. Du musst dir als Handwerksunternehmer nur bewusst machen, dass sie da sind und von dir angegangen werden müssen. Es lohnt sich etwas mehr Zeit für die ungeliebten Zahlen zu nehmen. Mit Novus GO hast du eine Software-Lösung, die dich genau dabei unterstützt. Zeitraubende Aufgaben kannst du so schneller erledigen und den Baufortschritt und die Tätigkeiten deiner Mitarbeiter besser kontrollieren.

Fazit:

Planungsfehler, die eine Baustelle ins Minus führen, sind auf jeden Fall in den Griff zu kriegen. Du musst dir als Handwerksunternehmer nur bewusst machen, dass sie da sind und von dir angegangen werden müssen. Es lohnt sich etwas mehr Zeit für die ungeliebten Zahlen zu nehmen. Mit Novus GO hast du eine Software-Lösung, die dich genau dabei unterstützt. Zeitraubende Aufgaben kannst du so schneller erledigen und den Baufortschritt und die Tätigkeiten deiner Mitarbeiter besser kontrollieren.

Christoph Baum
Christoph Baum

"Ich habe mir das Ziel gesetzt im Handwerk etwas zu bewegen"
Christoph Baum, Malermeister, Handwerkercoach und Experte für Digitalisierung im Handwerk

Habe ich dein Interesse geweckt?

Dann teste JETZT Novus GO 14 Tage kostenlos! Ich unterstütze dich bei der Digitalisierung deines Handwerkunternehmens. Gemeinsam schaffen wir es, dein Unternehmen fit für die digitale Zukunft zu machen!