Aufgaben an Mitarbeiter übertragen

Erfolgreicher werden durch richtiges Delegieren!

Was bedeutet es, einen Handwerksbetrieb zu führen?

Tja, eine ganze Menge. Wenn ich an meine Anfänge zurückdenke, war mir das aber nicht immer so bewusst. Was in erster Linie daran lag, dass ich nicht wusste, worauf es ankommt: Als ich vor 7 Jahren den Betrieb meines Vaters übernahm, brachte ich fachlich die allerbesten Voraussetzungen mit und was noch viel wichtiger war – ich brannte für meinen Beruf wie kein anderer. ABER ich musste unternehmerisch noch sehr viel lernen.

Alle wichtigen Aufgaben machte ich damals selbst. Egal, ob am Telefon, direkt auf der Baustelle oder im Büro – ich wollte einfach nichts dem Zufall überlassen. Aufgaben an meine Mitarbeiter abgeben? Ein schwieriges Thema! Aber mit dieser Einstellung brachte ich mich mehr und mehr in Schwierigkeiten.

Der Kundenstamm wuchs und damit auch der Zeitdruck

Mein Team und ich lieferten auf unseren Baustellen immer eine Top-Qualität ab. Mit unserem guten Ruf erarbeiteten wir uns schnell neue Kunden und die Auftragsbücher waren bis zum Rand gefüllt. Ich jonglierte gefühlt 100 Bälle gleichzeitig und mehr und mehr verlor ich den Überblick und die Kontrolle über meine Projekte und am Ende auch über meinen Betrieb. Irgendwann musste ich die Reißleine ziehen und schnell einen Weg aus dieser Misere finden.

Ich verrate dir, wie ich aus diesem Teufelskreis herausgekommen bin und die Arbeitsweise in meinem Betrieb völlig verändert habe. Und schließlich, warum nicht nur ich und meine Kunden davon profitierten, sondern am Ende auch meine Mitarbeiter.

Den meisten Chefs geht es wie mir damals, sie kommen vor lauter Tagesgeschäft oft nicht mehr dazu, die wirklich wichtigen Dinge zu erledigen. Andere machen aus Gewohnheit alles selbst und versäumen es, Aufgaben an Mitarbeiter zu übertragen.

Kennst du diese Sätze?

„Das muss ich selbst machen, das macht sowieso sonst keiner richtig!“ oder „Keiner außer mir weiß wirklich wie das geht!“  oder „Bis ich das jemandem erklärt habe, habe ich es doch schon selbst gemacht.“

Hand aufs Herz – das sind Ausreden. Man muss etwas ändern, sonst bleibt das auch in Zukunft so.

Delegieren heißt das Zauberwort

Delegieren bedeutet abgeben, betrauen, weiterleiten, übertragen – warum ist das überhaupt sinnvoll? Ganz einfach: Weil keiner von uns alles kann – weder gleichzeitig noch alles gleich gut.

Welche Vorteile hat das Delegieren für dich als Chef?
  • Du kannst dich auf wesentlichere Aufgaben konzentrieren.
  • Deine Ergebnisse werden besser, weil du weniger Arbeit hast.
  • Sie werden aber auch besser, weil die Arbeit jetzt vom Spezialisten dafür erledigt wird.
  • Du steigerst die Effizienz und parallel auch noch die Motivation deiner Mitarbeiter.
Klingt gut, aber wie setze ich das in der Praxis um?

Als Chef musst du dich täglich neu entscheiden. Was ist wichtig und was ist dringend? Was muss ich selbst machen und was kann ich vielleicht an meine Mitarbeiter abgeben? Wenn du erfolgreich delegieren willst, musst du deinen Mitarbeitern Entscheidungsspielräume übertragen. Das erfordert Mut und Vertrauen – ist aber zwingende Voraussetzung für den Erfolg. Gerade wenn du bisher alles selbst gemacht hast, ist das Thema Delegieren von Aufgaben noch neu und ungewohnt, auch für deine Mitarbeiter.

Ich habe damals lange und intensiv überlegt, wie ich es meinem Team leichter machen konnte, Aufgaben zu übernehmen, die ich sonst übernommen habe. Ich wollte Ihnen auch nicht nur langweilige Routinearbeiten übertragen, sondern ihnen gegenüber so auch mein Vertrauen und meine Wertschätzung zeigen. Mein Ziel war es, dass jeder im Team Baustellen und Projekte völlig eigenständig durchführen und abschließen kann.

Novus GO ist das perfekte Hilfsmittel beim Delegieren

So entwickelten wir gemeinsam Novus GO, eine umfassende Planungssoftware für unsere Baustellen. Mithilfe von vielen wertvollen Funktionen, Checklisten und Vorlagen können meine Mitarbeiter mittlerweile Baustellen komplett ohne mich durchführen und erfolgreich mit dem Kunden abschließen. Jeder einzelne Mitarbeiter wurde dadurch viel eigenständiger und konnte mehr Verantwortung übernehmen. Mit Novus GO als Hilfsmittel fiel es mir plötzlich viel leichter, mich von Aufgaben zu trennen, die ich vorher immer wieder an mich gerissen habe. Jetzt konnte ich mich darauf verlassen, dass alle unsere Baustellen von Anfang an in die richtige Richtung gehen.

Was hat es mir gebracht?

In erster Linie eine Menge mehr Zeit und der komplette Rückzug aus dem produktiven Bereich der Baustellen. Ich kann mich nun um andere Aufgaben in meinem Handwerksunternehmen kümmern, für die ich vorher zu wenig Zeit hatte. Auch Freizeit ist seitdem wieder ein Thema, was mir vor allem meine Familie dankt.

Aber nicht nur das – durch eine höhere Effektivität konnten wir auch den Umsatz und den Gewinn deutlich steigern.

Was hat es meinen Mitarbeitern gebracht?

Meine Mitarbeiter übernehmen jetzt mehr Verantwortung für ihr Handeln und ihre Projekte. Sie identifizieren sich dadurch viel stärker mit ihrer Arbeit und dem Unternehmen. Da lassen Erfolgserlebnisse nicht lange auf sich warten. So arbeiten sie sämtliche Aufgaben schneller und viel effektiver ab. Auch die, von denen ich mich nie trennen wollte. Jedes Mal, wenn ich meine Baustellen auswerte, wird mir wieder bewusst, was ich mir vorher an Gewinn und Zeit durch die Lappen hab gehen lassen

Was hat es meinen Kunden gebracht?

Unsere Kunden profitieren von unserer strukturierten Arbeitsweise, Termintreue und Kosteneffizienz. Sie haben nun immer einen Ansprechpartner vor Ort, der alle Informationen sofort parat hat und der zu jedem Zeitpunkt professionell Auskunft geben kann.

Mit einer Vielzahl an wertvollen Tools ist Novus GO das Multitalent bei der digitalen Baustellenplanung. In der Praxis entwickelt und vielfach erprobt, ist Novus GO die Software für den echten Handwerker. Als eine cloudbasierte SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) Made in Germany steht die Datensicherheit unserer Kunden für uns an erster Stelle. Mit dem Serverstandort Deutschland, doppelter Datenspeicherung und SSL-Datenübermittlung sind deine Unternehmensdaten sicher und für dich immer erreichbar.

Picture ©mavoimages/stock.adobe.com

Christoph Baum
Christoph Baum

"Ich habe mir das Ziel gesetzt im Handwerk etwas zu bewegen"
Christoph Baum, Malermeister, Handwerkercoach und Experte für Digitalisierung im Handwerk

Habe ich dein Interesse geweckt?

Dann teste JETZT Novus GO 14 Tage kostenlos! Ich unterstütze dich bei der Digitalisierung deines Handwerkunternehmens. Gemeinsam schaffen wir es, dein Unternehmen fit für die digitale Zukunft zu machen!